Schule Elsau-Schlatt

Elternmitwirkung

Aktuell


Ferienplausch-Angebote von Pro Juventute im Kanton Zürich


Mit dem Ferienplausch von Pro Juventute profitieren Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren von diversen Sommerferien-Angeboten im Kanton Zürich. Die Auswahl ist gross und ein abwechslungsreicher Sommer ist garantiert.
Kinder und Jugendliche können vom Segelkurs über den Bauernhoftag bis hin zum Kochkurs ihre Lieblingsangebote auswählen. Alle Kurse finden unter fachkundiger Leitung statt und Buchungen sind fortlaufend bis zum Ende der Sommerferien möglich.

Unterstützung für Kinder von finanziell benachteiligten Familien
Kinder aus finanziell benachteiligten Familien haben dank der Winterhilfe Zürich die Möglichkeit, zum halben Preis an betreuten Ferienplausch-Angeboten von Pro Juventute teilzunehmen.

Ansprechperson:
Simone Schenk, Programmverantwortliche Ferienplausch

 Link: Angebote und Anmeldung

Die spinnen die Römer - oder wie man ein Weltreich in Sandalen erobert.


Im kostenlosen Ferienkurs des Zentrums Altertumswissenschaften Zürich (ZAZH) der Universität Zürich werden die Schülerinnen und Schüler durch eine Zeitreise in den römischen Alltag hinein versetzt und erleben diesen hautnah.
Beim Kurs handelt sich um ein Pilotprojekt, in welchem Sekundarschülerinnen und -schüler in spielerischer Weise mit der römischen Antike in Berührung kommen und sensibilisiert werden zu erkennen, wie diese so «fremd» erscheinende Kultur bis heute in uns weiterlebt und nachwirkt.

Der Kurs eignet sich für Schülerinnen und Schüler der 1. bis 3. Sekundarklasse. Er ist kostenlos, die Mittagsverpflegung ist inbegriffen.

Montag 16. bis Donnerstag 19. August 2021, jeweils 8.45 - 11.45 und 13.15 - 16.15 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71

 Link: Informationen und Anmeldung

Eine Woche im Tessin Italien lernen

Das Projekt Italiando bietet Jugendlichen zwischen 13 und 20 Jahren die Chance, eine Woche ihrer Ferien in der Südschweiz zu verbringen und Italienisch zu lernen.
Am Morgen lernen die Jugendlichen das Italienisch kennen, am Nachmittag finden verschiedene sportliche Aktivitäten und Ausflüge in der italienischen Schweiz statt. Italienischkenntnisse werden keine vorausgesetzt. Die Kurswoche kostet nur Fr. 250 pro Person (alles inklusive). Zur Verfügung stehen sechs Wochen im Sommer und zwei im Herbst.

Das Projekt Italiando wurde 2016 vom Tessiner Bildungsdepartement, dem Fernsehen der italienischen Schweiz und dem Migros Kulturprozent lanciert.

Sich Einschreiben unter folgendem LINK

Eine Tagung rund um Familie und Erziehung

Einmal jährlich findet der kantonale Elternbildungstag der Geschäftsstelle Elternbildung statt. Unter dem Motto «Stark im Familienalltag» dreht sich an diesem Tag alles um Fragen und Anregungen rund um das Zusammenleben mit Kindern zu Hause.

Es erwarten Sie spannende Fachreferate und Vertiefungsworkshops zu aktuellen Erziehungsthemen oder Forschungsergebnissen. Lassen Sie sich inspirieren und informieren Sie sich. Und tauschen Sie sich mit anderen Müttern und Vätern über das aus, was Sie bewegt.

Informationen zur Veranstaltung finden sie hier.

Informatiktage: Zusätzliche Angebote

Für die Informatiktage 2021 wurden zusätzliche Angebote aufgeschaltet. Es lohnt sich also, nochmals zu stöbern und sich anzumelden. Hier finden Sie spannende Workshops und Vorträge rund um die Informatik.

https://informatiktage.ch/

Hat Ihr Kind seine Berufung noch nicht gefunden?

Die Bildungsdirektion des Kantons bietet allen Suchenden einen gratis Test, um die Interessen des Jugendlichen mit dem Berufskreis zusammenzuführen. Der Link steht unten:

Berufsinteressentest  (https://berufswahl.zh.ch/berufsinteressentest)

 



Was ist das Elternforum?

Alle Erziehungsberechtigten mit schulpflichtigen Kindern an der Sek Elsau-Schlatt bilden das Elternforum. Das Ziel ist, die Interessen der Kinder wahrzunehmen und unterstützen.


Elternmitwirkung

Die gemeinsamen Ziele von Schule und Eltern liegen in der Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler. Um diese Ziele und Interessen zum Wohle des Kindes verfolgen und wahrnehmen zu können, arbeiten Schule und Eltern zusammen.

Unsere Ziele und Aufgaben innerhalb der Sekundarstufe
Das Elternforum (EFO) bringt Anliegen der Eltern und Erziehungsberechtigten (nachfolgend "Eltern" genannt) in die Sekundarschule Elsau-Schlatt ein. Es setzt sich für eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrpersonen, Schulpflege und allen anderen an der Sekundarschule Elsau-Schlatt Tätigen ein.
Es fördert den Aufbau regelmässiger Kontakte und den Austausch von Informationen zwischen Eltern und Lehrerschaft. Die Anliegen und Interessen der Eltern sollen in aufbauender Art eingebracht werden und zu gegenseitigem Verständnis und gemeinsamen Projekten führen.
Viele spannende und interessante Aufgaben erarbeiten wir im Elternforum in einer freundlichen, motivierten und konstruktiven Zusammenarbeit. Jährlich wiederkehrende Aufgaben sind für uns immer wieder eine neue Herausforderung, die wir gerne zusammen meistern.

Überblick unserer Aktionsfelder:

  • Berufswahlparcours für SchülerInnen der 2. Klassen; gemeinsam mit dem Gewerbeverein Elsau-Schlatt und Betrieben aus der Region Winterthur
  • Ausarbeiten und Durchführen von Projekten
  • Unterstützung der Lehrerschaft mit Ideen und Mithilfe bei schulischen Aktivitäten
  • Mithilfe bei der Lösung aktueller Schulthemen
  • Mittragen und Fördern der Schulhauskultur
  • Beurteilung, Bewertung der Projektarbeiten der 3. Oberstufe
  • Themenabende mit dem Elternrat der PS
  • Organisation Abschlussapero

Wir vom Elternforum nutzen unsere Mitwirkungsrechte und bringen uns als Eltern aktiv ein. Gemeinsam setzen wir uns mit unseren Fähigkeiten und Möglichkeiten für die Anliegen und Bedürfnisse unserer Jugendlichen und der Eltern ein – und das sind wir:


Marcel Ernst
8353 Elgg
EFO-Präsident, Sitzungsleitung, Jahresbericht, Delegiertenwahl
Florence und Mario Ammann
8352 Elsau
Beisitzer, BWP-Dokumentenversand, Jury Forschungsprojekte, Vertretung bei den Sitzungen der Elterngremien mit SP
Esther Wasem
8352 Elsau
Beisitzerin, BWP-Tabellen und Ausdruck der Listen
Organisation Jahresabschlussessen des EFO
Jadwiga Romanowska
8352 Elsau
Beisitzerin, Verpflegung an Sitzungen, Abschluss-Apéro der 3. Klassen
Linda Cignacco
8352 Elsau
Beisitzerin, BWP- und EFO-Vorstellung in den Klassen, vor den Erziehungsberechtigten der 6. Klasse / 1. Oberstufe und dem Gewerbeverein Elsau-Schlatt
Regula Fässler
8352 Elsau
Helferliste, Protokollführerin
Simon Hausammann
8418 Schlatt
Projektleiter BWP, Präsentiert den BWP in den Klassen und am Elternabend der 2. Oberstufe
Christof Aegerter
8352 Elsau
Beisitzer, Jury Forschungsprojekte, Kasse/Finanzen
Nicole Bochsler
8352 Elsau
Beisitzerin, BWP-Tabellen und Ausdruck der Listen
Eva Pinter
8352 Elsau
Beisitzerin, Webauftritt / Öffentlichkeitsarbeit, Kontaktstelle EFO/KEO, Datensicherung


Der Berufswahlparcours BWP

Das Ziel: Jeder Schüler der zweiten Oberstufe erhält Einblick in bis zu fünf verschiedene, selber ausgewählte Berufe. Während einer Woche  ( 2021 Kalenderwoche 37 vom 13.-17.9.2021) besucht er "seine" Betriebe und kann durch gezieltes Fragen vor Ort die nötigen Entscheidungen für seine Berufswahl herbeiführen.

Die Aufgaben: Die Koordination dieser BWP-Woche wird vom EFO geleistet. Dabei wird die Logistik für jeden einzelnen Schüler beachtet, damit möglichst alle Wünsche erfüllt werden können.

Die Vorbereitungen für den jeweils nächsten Berufswahlparcours starten deshalb bereits, während die Schüler der 2. Klasse noch in den Betrieben schnuppern.
Nach dem BWP werden die Leistungen der Betriebe verdankt, Rückmeldungen eingeholt und Stammdaten aktualisiert. Schülerumfragen werden ausgewertet, um sie in der neuen Planung berücksichtigen zu können. Die Anfrage ans Gewerbe für den nächsten Umgang zeigt dann, welche Schnupperplätze den nächsten Schülern zur Wahl stehen, der Turnus beginnt von neuem.

Vor dem BWP erhält jeder Schüler einen Wochenplan mit einem Datenblatt aller wichtigen Informationen pro Stelle. Auch die Betriebe werden informiert, wann sie von wem besucht werden. Jedem Termin ist eine erwachsene Kontaktperson aus unserer Helferliste zugeordnet, damit der BWP möglichst reibungslos funktioniert. 

Es gibt sehr viele Arbeiten rund um den BWP - grössere und kleinere - ein grosses Dankeschön an dieser Stelle allen ehrenamtlichen Helfern im Hintergrund, die uns jedes Jahr unterstützen.




Kontaktieren Sie uns

Haben sie ein Anliegen an das Elternforum, interessieren sie sich für die Mitwirkung in unserem Team, oder möchten sie uns eine Mitteilung zukommen lassen?
Kontaktieren sie uns persönlich oder per Mail.

Wir freuen uns über neue Ideen, zu prüfende Anliegen, eine Mitteilung an das Elternforum, ihre Mitarbeit bei uns oder ihre Unterstützung in einem Projekt.
Egal ob sie gut backen können, Fahrdienste übernehmen wollen, Rednertalente besitzen, den Kontakt zu Schülern und Lehrbetrieben pflegen möchten oder sich in irgendeiner anderen Form der Partizipation interessieren, wir freuen uns auf ihren spontanen Besuch in unserer nächsten Sitzung oder über ihre Nachricht an:

elternforum.ebnet@elsauschlatt.ch


Termine

Nächster Sitzungstermin: 2. Sitzung Elternforum Sek Elsau-Schlatt 2021(BWP)

Dienstag, 11. May 2021, 20:00 Uhr



Reglement des Elternforums der Sekundarschule Elsau-Schlatt



Jahresberichte und Protokolle






Wichtige Termine und Events für Berufswahl / Persönlichkeitsbildung


SwissSkills 2020

Die Grossveranstaltung in Bern musste auf 2022 verschoben werden, trotzdem können Berufstalente aus 60 verschiedenen Berufen ihr Können an den dezentralen SwissSkills Championships 2020 unter Beweis stellen.


Elternmitwirkung


Unten finden Sie die Dokumente zum Themenabend Medien und Ipad