Schule Elsau-Schlatt

Begabungs- und Begabtenförderung

Ziele

Für Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen werden ergänzende Angebote bereitgestellt, da dies zum Grundauftrag der Schule gehört. Die Begabungsförderung erfolgt normalerweise im Regelunterricht. Für Schülerinnen und Schüler mit ausgeprägter Begabung, deren Förderbedarf die Möglichkeiten des differenzierenden Unterrichts der Regelklasse übersteigt, werden im Rahmen der ‘Integrativen Förderung’ (IF) weitere spezifische Angebote der Begabtenförderung geschaffen oder entsprechende Schullaufbahnentscheide getroffen. 

Formen und Umfang

Grundsätzlich lassen sich die Förderansätze und Massnahmen in beschleunigende (Akzeleration) und anreichernde (Enrichment) unterteilen. Sie können innerhalb der Klasse oder auf Schulebene stattfinden.

Klassenebene:

  • Individualisierende und differenzierende Unterrichtsprinzipien
  • Straffung des Lerninhalts (Compacting)
  • Individuelle Angebote zur Vertiefung des Unterrichtsstoffs
  • Individuelle Projekte

Schulebene:

  • Klassenübergreifende Projekte
  • Förderung in Gruppen (Begabtenförderung)
  • Einzelförderung auf begrenzte Zeit
  • Schullaufbahnentscheide
    • Einbezug einzelner Fächer in höheren Klassen (im Rahmen des altersdurchmischten Lernens)
    • Dispensation, z.B. im Zusammenhang mit ausserordentlicher künstlerischer oder sportlicher Begabung (§29 VSV)

Verfahren

Die Zuweisung zu einer sonderpädagogischen Massnahme der Regelschule erfolgt immer über ein Schulisches Standortgespräch (SSG). Gemeinsam vereinbaren die Eltern, die beteiligten Lehr- und Fachpersonen und wenn möglich das Kind Förderziele und geeignete Massnahmen. Zudem wird zwingend eine SPD-Abklärung benötigt. Das schulische Standortgespräch soll konsensorientiert geführt werden.
Die Zuweisung zu einer sonderpädagogischen Massnahme erfordert die Zustimmung der Schulleitung, bei Uneinigkeit entscheidet die Schulpflege. Die Massnahme wird regelmässig, spätestens nach einem Jahr, im Rahmen eines Standortgesprächs überprüft und bei Bedarf angepasst.